Überbetriebliche Kurse

Die Überbetrieblichen Kurse (ÜK) bilden die Ergänzung zur Berufsfachschule und sind für alle Lernenden obligatorisch.

Während der 4 Lehrjahre finden insgesamt 5 Überbetriebliche Kurse (ÜK) statt. In diesen Kursen werden den Lernenden praktische Grundfertigkeiten vermittelt. Den letzten ÜK besuchen die Lernenden im 5. Semester.

Jeder ÜK wird mit einem Kompetenznachweis abgeschlossen. Die Noten sind Bestandteil der LAP (Lehrabschlussprüfung). Sie fliessen ins spätere Qualifikationsverfahren ein.

 

ÜK 1 –  Personalcomputer in Betrieb nehmen
Dauer 5 Tage im 1. Semester

ÜK 2 – Gestalten und Designen von Layouts
Dauer 5 Tage im 2. Semester

ÜK 3 – Multimediaprodukt erstellen
Dauer 6 Tage im 3. Semester

ÜK 4 – Dynamische Webseite herstellen
Dauer 5 Tage im 4. Semester

ÜK 5 – Kleines Netzwerk aufbauen und betreiben
Dauer 5 Tage im 5. Semester

 

ÜK-Termine Schuljahr 2014/15

 

 

Zusätzliche Informationen